Prakikums Müdigkeiten...

Grüß Gott!
Mein Name?
- Praktikant 42

So, mein erster Tag als Tau frischer neuer Praktikant!
(Falls es wen interessiert?- LVM in Münster.)

Heute habe ich erst einmal damit angefangen die anderen Azubis zu nerven, hab meine Rivalen um einen Job kennen gelernt, konnte zum Kopierer gehn...
Jaja... so ist das als Praktikant... was dir dein Herr Vorgesetzter dir nicht unterschiebt erledigt schon der Azubi für ihn, indem er dich mit langweiligen Sachen belästigt
XD
naja... ich schwelge in alten Erinnerungen!
Meine neuen "mitarbeiter" sind echt nett. Leider wechsel ich nächste Woche Monatag die Abteilung schon wieder. Soll überall mal reinschnuppern.
Naja...
Das Gebäude ist riesig... von der Caferteria gar ncith zu sprechen!
Hab mich heute, am ersten Tag, so wie es sich gehört, erst einmal verlaufen. Sarah rennt mit ihrem Tablett durch das Café und findet die Kasse nicht!
Toll, Sarah!
Man könnte sich natürlich noch um mehr aufmerksamkeit zu erregen und wenigstens freundlich zu wirken, eine Runde Kaffee ausgeben! Nicht so Ich, ich halte mich erst einmal diskret zurück, gib Pfötchen, Pariere und beobachte das Geschehen aus Sicherer entfernung. Um abzuwarten welche verborgenen Gefahren als nächstes folgen.
Nach dem verzwickten und heimtückischen Verwirrungs versuch in der Café, sucht Agent Sarah ihr Büro. Was sie dort erwartet verschlegt ihr Wort wörtlich den Atem.
Es handelt sich um KUH...
KUHMIST!
ach du herrliche "Scheiße"!
Liegt da ein haufen Scheiße vor mir, ein Kopier stapel, der erst mal schön nach "tritt in den Hundehaufen riecht"!
Versicherungsakten vom Bauernhof!
Und die unzähligen Flecken lassen auf einen unzulässigen Aufbewahrungsort schließen!
Hmm.. lecker! -.-
Nach getaner Arbeit- hände waschen!
Ich glaub ich stink immer noch!?
Gut dass heute keiner mehr Vorbei kommt! XD
Erst mal schön den Weg nach Hause Schwarz gefahren!
hmm ja... und neben mir saß ein Kerl, der war so tierisch nervös, dass ich dachte es sei ein Selbstmord attentäter, der gerade ebend den Countdown seiner Bombe los gelassen hatte.
Schrecklicher mensch!
Ich hatte echt schiss!
Vor einem MANN!
Der nur stumpf neben mir im Bus saß!
Wahrscheinlich hatte er  auch gar nichts! XD
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

So!

Aber ich werde mich jetzt auch mal verabschieden!
8 Stunden tatkräfitges, erschwerliches Rumsitzen im Büro machen schlapp und müde...

Haun´se rinn da!
Servus!

4.6.07 17:11
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


bekkybabe / Website (15.6.07 21:45)
geile story sarah :D :D :D
KUHMIST :D :D :D

und das mit dem attentäter dazu sag ich nur:
als ich das erste mal bus nach hause gefahren bin von unserer neuen schule aus xD da bin ich bei burgerking schon ausgestiegen, weil ich AUCH dachte, da wäre ein attentäter im bus :D :D :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


STANDARTS

Startseite
Gästebuch

ABOUT ME


DAS bin ich
Das ist mein Schatz
Das denken die anderen über mich
Der nicht gelebte Sex
10 Fakten...
Schreib..schreib
Mehr Geschichte!
BilderGeschichte
Meine Anka
Da Carolin
Meine Lena...
Die Jana...
Meine Chric...
Die Becky

LINKS

Bekkybabe.de
Alte HP
Titus.de
Lena´s Seite


credits

by Sarah

& Host
Gratis bloggen bei
myblog.de